Hier können Sie die Gottesdienste  aus St. Joseph am Bildschirm mitfeiern.

 

 

 

Herzlich willkommen in der Pfarrei

St. Joseph!

 

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,

wie Sie alle wissen, können wir momentan keine gemeinsamen Gottesdienste in unseren Kirchen feiern.

Für das persönliche Gebet werden unsere Kirchen aber wie gewohnt täglich in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

Am heutigen Gründonnerstag laden wir Sie wieder ein, das Evangelium des heutigen Tages hier an dieser Stelle zu lesen. Fühlen Sie sich verbunden mit vielen Christen auf der ganzen Welt, in der Gewissheit trotz aller Nöte, Sorgen und Einschränkungen gemeinsam im Gebet auf Ostern zuzugehen.

Gebetszettel zu Gründonnerstag

Gründonnerstag in unseren Kirchen:

Ein weiteres, schönes Zeichen wäre es, täglich um 12.00 Uhr den “Engel des Herrn” zu beten, auch so sind wir miteinander in unserer Pfarrei und mit vielen anderen Menschen auf der Welt verbunden.

Gebet “Engel des Herrn”

Weitere Informationen zur aktuellen Situation unseres Gemeindelebens finden Sie im Menue “Aktuelles” und im linken Menue unter “Gottesdienste“.

Neben den Gottesdiensten sind natürlich auch alle weiteren Treffen, Veranstaltungen und Zusammenkünfte nicht möglich. Das gilt für alle Gruppen, Verbände und Gremien.

An dieser Stelle werden wir Sie kontinuierlich über unsere aktuelle Situation informieren. Nutzen Sie auch die Möglichkeit telefonisch oder per EMail mit uns im Kontakt zu bleiben. Melden Sie sich gerne auch in den Pfarrbüros oder auch über diese Seite bei uns: homepage@st-joseph-os.de.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, Gottes Segen und mögen alle gesund belieben!

Das Pastoralteam, die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Joseph in Osnabrück

Wir beten:

Für alle Kranken und Verstorbenen,

für alle, die um liebe Menschen bangen und trauern,

für alle Menschen in Quarantäne,

für alle, die im Dienst für andere da sind,

für alle, die verunsichert sind oder die jetzt in Not geraten.

Wir sind verbunden im Gebet, auch wenn wir uns nicht in der Kirche sehen.

 

***

 Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen,
der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.

1. Petr. 3,15