Trauerstelle Nahne

für fehlgeborene Kinder und für Menschen, die keinen Ort zum Trauern haben.

Der Trauer einen Ort geben. Dem nicht geborenen Leben Erinnerung schenken. Dies ist das Ziel der Trauer- und Grabstätte für fehlgeborene Kinder auf dem Friedhof Nahne.

Eltern, Angehörige und Freunde finden hier die Möglichkeit, sich in Würde zu verabschieden. Hier können Kinder eine Ruhestätte finden, die rechtlich noch nicht bestattungspflichtig sind, für die ihre Eltern aber eine Bestattung wünschen.

Die Gedenkstätte ist offen für alle Glaubengemeinschaften und steht selbstverständlich auch Nichtgläubigen zur Verfügung.

Zentrum der Trauer- und Grabstätte sind zwei Stelen aus Ibbenbürener Sandstein, verbunden mit einem aus Glas gefertigten Regenbogen. Die unbehauenen Steinblöcke symbolisieren die Brüche des Lebens, so wie es auch der Tod eines Kindes ist.

Der Regenbogen als universelles Zeichen der Hoffnung stellt die Zusammengehörigkeit der zerbrochenen Einheit dar. Für Christen ist der Regenbogen ein Zeichen für den unvergänglichen Bund Gottes mit den Menschen.

An den Stelen sind vier Tafeln mit religiösen, literarischen und weltlichen Texten angebracht. An der Seite einer Stele befindet sich eine Aussparung, in der ein Grablich aufgestellt werden kann.

Die ehemalige Pfarreiengemeinschaft Osnabrück-Süd entwickelte in Zusammenarbeit mir der Friedhofsverwaltung das künstlerische Konzept. Sie finanzierte durch viele Spenden den Gedenkstein und unterstützt die dauerhafte Pflege der Gedenkstätte. Den Gedenkstein schuf der Steinmetz Bernhard Feldker aus Osnabrück.

Beisetzungen erfolgen auf der Trauer- und Grabstätte. Die Bestattung des verstorbenen Kindes ist möglch in einem klienen Sarg. Auf individuelle Gedenkzeichen wird verzichtet. Eine persönliche Grabpflege entfällt.

Die Organisation der Beisetzungen übernehmen wie sonst auch Bestattungsunternehmen.

Information:

Stadt Osnabrück
Osnabrücker Servicebetrieb
Allgemeine Friedhofsverwaltung
Stadthaus 1, Zimmer 219/229
Natruper-Tor-Woll 2
49076 Osnabrück
Tel.: 0541/323-2428

Pfarrei St. Joseph
Pfarrbüro St. Joseph
Miquelstraße 25
49082 Osnabrück
Tel.: 0541/5005110

 

 
Zurück