November 2020

Von Erntedank und dem Erbsenzähler bis hin zu unserer ganz persönlichen Erbse

In all unseren Gruppen ist Erntedank gerade ein ganz großes Thema. In unseren Morgenkreisen war an einem Morgen die Mitte mal so ganz anders gestaltet. Ein blaues Tuch, Erbsen und zwei Männer standen da. Der eine Mann hat dem anderen Mann geholfen, wieder glücklich zu werden. Für jeden tollen Moment hat sich der Mann Tag für Tag eine Erbse in die Hosentasche gesteckt, um sich am Abend eines Tages nochmal an all die schönen Momente vom Tag zu erinnern. Denn neben allen Anstrengungen am Tag vergisst man oft die schönen Dinge zu schätzen. Diesen Tipp hat er dem traurigen Bauern gegeben und seitdem ist auch der Bauer jeden Abend glücklich eingeschlafen.

Die Kinder haben alle eine Seite für ihre Portfoliomappe bekommen wo die Geschichte nochmal nachzulesen ist. Viel wichtiger ist aber die große runde Erbse auf dem Blatt, in die jedes Kind hineinmalen durfte, wofür es dankbar ist.

Eine sehr schöne Überleitung dazu waren noch Kastanien, die einige Kinder gesammelt und mitgebracht haben. Die Kinder lieben es, mit den Kastanien zu basteln. In einem weiteren Morgenkreis haben wir dann besprochen, dass man auch für die Kastanien dankbar sein kann. Im Anschluss haben wir dann mit den Kindern Kastanienketten gebastelt, wobei alle Kinder ganz fleißig mitgeholfen haben, mit dem Kastanienbohrer Löcher in die Kastanien zu bohren.

Eine aufregende Zeit mit vielen Angeboten und tollen Liedern, die uns Tag für Tag an Gottes Liebe erinnern.

 


Vom Hummelnest zu den Insektennamen

Im Zuge der Namensfindung für unsere neue Krippengruppe, das Hummelnest, kam im Team die Idee auf, auch die Gruppennamen unserer Kitagruppe zu ändern. Schnell waren wir uns einig, dass es die Insekten werden sollten. Die Kinder haben abgestimmt und so werden ab kommenden Februar aus den Teddys, Rabenfreunden, Puken und Mäusefreunden die Marienkäfer, Grashüpfer, Libellen und Schmetterlinge. Nun hat eine spannende Zeit begonnen, denn alle Gruppen beschäftigen sich kreativ mit ihrem neuen Namen. Es wurde sogar eine Libellen-Band gegründet, die gerade fleißig an einer Eigenkomposition arbeitet: dem Libellen-Gruppen-Song!


Die Libellen-Band bei der Probe