Aktuelles

Die nächsten Termine

21.05.2022 09:30
Erstkommunionfeier
21.05.2022 10:00 - 12:00
Börse rund ums Kind
22.05.2022 09:30
Erstkommunionfeier
22.05.2022 11:00
Erstkommunionfeier

mehr Termine

Pfarrbrief

zum Download

Kleiderlager

Das Osnabrücker Kleiderlager sammelt Kleidung, Schuhe sowie Koffer, Reisetaschen und Rücksäcke, die in der eigenen Kleiderkammer kostenlos an die Bewohner des Flüchtlingshauses ausgegeben werden. Ausserdem beliefern wir auf Wunsch viele caritative Einrichtungen in Osnabrück wie z.B.: Tafel, Frauenhaus, Bahnhofsmission, Wärmestube sowie die Arche mit gut erhaltener Kleidung. Weiterhin wird über die Caritas Kleidung per LKW nach Moldawien transportiert, die über Sozialstationen, Kinderheime und kirchliche Einrichtungen an Bedürftige verteilt wird.

Aktuell

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Arbeit im Osnabrücker-Kleiderlager zur Zeit nur eingeschränkt möglich. Uns haben in den letzten Monaten sehr viele Kleiderspenden erreicht, außerdem sind unsere Lagerkapazitäten begrenzt. Zur Zeit nehmen wir leider nur gut erhaltene und gewaschene Kinderkleidung bis Größe 176 an. Schuhe für Kinder und Erwachsene sollten gereinigt, geputzt und separat verpackt sein. Koffer, Reisetaschen und Rucksäcke sind sehr gefragt, auch gut erhaltenes Spielzeug nehmen wir gerne an.

Abgabe der Spenden

Ihre Spenden können Sie an jedem Montag, von 16.00 – 19.00 Uhr bei Familie Beeck, Wartenbergstr. 20, 49082 Osnabrück (Stadtteil Schölerberg) abgeben. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ansprechpartner:
Ingrid und Hans-Ludwig Beeck
E-Mail: 
Telefon: 0541-53314  
www.osnabrücker-kleiderlager.de

Ein Blick zurück

Als im Jahre 2013 die ersten Flüchtlinge u.a. im umgebauten ehemaligen Osnabrücker Sozialgericht an der Petersburg einzogen, gründete sich die Flüchtlingshilfe St. Joseph und einige Frauen und Männer der Gemeinde machten es sich zur Aufgabe, Kleidung zu sammeln, zu sortieren und kostenlos an die Geflüchteten auszugeben. Anfang 2016 eröffnete das Land Niedersachsen im ehemaligen Finanzamt Osnabrück-Land an der Hannoverschen Straße das Flüchtlingshaus „Johannes“, das vom Malteser Hilfsdienst betrieben wurde. Wir übernahmen den Aufbau und den Betrieb einer Kleiderkammer im Keller vom Haus „Johannes“. 2017 wurde das Haus „Johannes“ wieder geschlossen und die Geflüchteten wurden im „Erich-Maria-Remarque-Flüchtlingshaus“ an der Sedanstraße untergebracht. Die Ehrenamtlichen der Kleiderkammer schlossen sich dem Osnabrücker-Kleiderlager an, das nach Stationen in der Melanchthonkirche und dem Landwehrviertel seit Mai 2021im „Erich-Maria-Remarque-Haus“ untergebracht ist.

 
Zurück
Anprechpartner

Ansprech­­partner

Pastoralteam
Pfarrbüros
Gremien

Kirchenräume

Kirchen­räume

St. Joseph, St. Antonius,
Hl. Familie, St. Ansgar,
Maria - Hilfe der Christen

Gemeindeleben

Gemeinde­leben

Kitas, Chöre
Gruppe, Verbände,
Gesprächskreise u.v.m.

Impulse

Mein Anliegen

Wir möchten unser Kind taufen lassen

In unserer Pfarrei wird in allen unseren Kirchen zu bestimmten Zeiten getauft. (s. Terminübersicht) Für die Taufe ist eine Anmeldung in einem unserer fünf Pfarrbüros notwendig. Hier können bereits ein Tauftermin vereinbart und weitere Fragen besprochen werden.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte eine Geburtsurkunde und - falls schon bekannt - die/den Namen des/der Paten mit.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Erstkommunion

In unserer Pfarrei laden wir die Kinder, die im 3. Schuljahr sind und auf unserem Gebiet wohnen, zur Vorbereitung auf die Erstkommunion ein. Gerne können auch Kinder mitmachen, die nicht auf dem Gemeindegebiet wohnen. Bitte melden Sie sich dann in einem unserer fünf Pfarrbüros.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Firmung

Zur Firmvorbereitung werden (jährlich) alle Jugendlichen unserer Pfarrei St. Joseph eingeladen, die zum Zeitpunkt der Firmung das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die 10. Klasse besuchen.

Es ist Ziel der Firmvorbereitung auf verschiedene Weise (Wochenende, unterschiedliche Treffs, Praktika und Gottesdienstformen) die Jugendlichen in Glaubensfragen zu begleiten, um ihnen zu helfen eine bewusste Entscheidung für den Empfang des Sakraments zu treffen.

Weitere Infos und Ansprechpartner finden Sie hier.

Beichte

In der Feier der Versöhnung, wie das Sakrament der Beichte, oder auch Buße, genannt wird, wendet sich der Christ an Gott und bittet um Vergebung seiner Sünden.

Regelmäßig können Sie samstags um 16.00 Uhr in der Kolumbariumskirche (vor der Abendmesse) im Beichtzimmer oder am ersten Freitag im Monat um 8.00 Uhr in der Josephskirche (vor der Messe) im Beichtstuhl das Beichtsakrament empfangen.

Wenn Sie darüber hinaus einen Beichttermin wünschen, nehmen Sie direkt Kontakt zu unseren Priestern auf und vereinbaren einen Termin.

Weitere Informatinen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wir möchten kirchlich heiraten.

Mit ihnen freuen wir uns, dass Sie sich entschlossen haben, kirchlich zu heiraten. Gerne begleiten wir Sie auf dem Weg zur kirchlichen Hochzeit. Sie können in jeder unserer fünf Kirchen heiraten.

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Planung Ihrer Hochzeit. Dabei müssen Sie mit der Kirchengemeinde einen Termin für die kirchliche Trauung vereinbaren. Die Feier selbst kann an allen Werktagen stattfinden, an den Samstagen sollte die Feier spätestens um 15.00 Uhr beginnen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich wünsche die Krankensalbung

Wenn Sie oder ein Angehöriger die Krankensalbung wünschen, nehmen Sie Kontakt mit einem Priester auf. Er wird gerne zu Ihnen in die Wohnung oder in eine Einrichtung kommen, um dieses so trostreiche Sakrament zu spenden.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wir haben einen Trauerfall.

Der Tod eines nahestehenden Menschen erfüllt die nächsten Angehörigen und Freunde mit Trauer und Schmerz. Als Kirche wollen wir Sie in dieser Zeit vor und nach dem Tod eines Menschen nicht alleine lassen und bieten Ihnen Gespräche und Beistand an.

Alle Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen immer und zu jeder Zeit für solche Hilfen zur Verfügung.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wiedereintritt in die Katholische Kirche

Wir freuen uns, wenn Sie – aus welchen Motiven auch immer – einen neuen Bezug zum Glauben und zur Kath. Kirche gefunden haben und den Weg zurück in die kirchliche Gemeinschaft suchen.

Gemeinsam können Sie mit uns einen Weg und eine Form des (Wieder-) Eintritts bzw. der Aufnahme in die Kath. Kirche gestalten. Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Gespräch darüber ein. Danach könnten wir gemeinsam einen Weg und eine Form des Eintritts bzw. der Aufnahme überlegen.

Melden Sie sich auch gerne in den Pfarrbüros.

Ansprechpartner/in: Pastor Ulrich Müller
E-Mail:
Telefon: 0541/5005120

Unser Kind benötigt einen Kita-Platz

Informationen rund um unsere Kitas und die Anmeldungen finden Sie auf unsere Kita-Seiten.

Mehr Infos

Besucht werden - Gespräch

Sie würden gerne einmal von einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin des Pastoralteams besucht werden. Dann scheuen Sie sich nicht und nehmen Kontakt mit uns auf. Gerne kommen wir zu Ihnen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Melden Sie sich auch gerne bei einem Mitglied des Pastoralteams.

Ansprechpartner/in: Pastor Ulrich Müller
E-Mail:
Telefon: 0541/5005120

Mein Anliegen