Das Klangzentrum Osnabrück war zu Besuch in der Kita

Mit Unterstützung unseres Fördervereins konnten wir für die „Mittelkinder“ und Vorschulkinder von Januar bis April diesen Jahres Klangstunden in Kleingruppen in unserer Kita anbieten. Was sind Inhalte der Klangstunden?

Zum Start gab es eine aktive Einheit, um die Lebenskraft und Lebenslust auszuleben. Dabei stand das eigene aktive Ausdrücken über die Instrumente im Vordergrund. Ein musikalisches Austoben, wobei wir sukzessiv übten, aufeinander zu hören, von laut nach leise wechselten. Und Spaß hat es gemacht. Die Kinder erlebten in Klangmassagen kombiniert mit Fantasiereisen und Geschichten die Ausdrucks- und Erlebniswelt des Klangs mit Klangschalen und anderen Instrumenten.
Kinder sind für Klangerlebnisse besonders zugänglich. Das Lauschen und Spüren von Klängen ist hier eine geeignete Methode, die Wahrnehmung eines Kindes auf spielerische Weise zu fördern. Im Sinne der Kinder geht es darum, über die gemachten Erfahrungen vermehrt Sicherheit, Freude, Stabilität und innere Ruhe erfahren können.

Zurück