Aktuelles

Die nächsten Termine

23.05.2022 19:00
Wortgottesdienst mit Bittprozession
25.05.2022 - 29.05.2022
Jungenlager
28.05.2022 11:00
Erstkommunionfeier
29.05.2022 11:00
Erstkommunionfeier

mehr Termine

Pfarrbrief

zum Download

kfd

kfd

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist mit rund 400.000 Mitgliedern der größte katholische Frauenverband und einer der größten Frauenverbände Deutschlands. Wir setzen uns für die Interessen von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft ein.

  • Die kfd ist eine Gemeinschaft, die trägt und in der sich Frauen in verschiedenen Lebenssituationen wechselseitig unterstützen. Wir sind ein Frauenort in der Kirche, offen für Suchende und Fragende.
  • Für die kfd ist das gemeinsame Handeln und Beten in ökumenischer Gemeinschaft wichtig. Wir beziehen dabei alle christlichen Konfessionen ein.
    Im Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung suchen wir den Dialog mit Frauen anderer Religionen und Kulturen.
  • Die kfd ist in knapp 40 katholischen, ökumenischen und gesellschaftspolitischen Institutionen und Gremien in Deutschland und international vertreten, darunter sind das Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Christinnenrat, Netzwerk Diakonat der Frau, Deutscher Frauenrat und Verbraucherzentrale Bundesverband.

Homepage
http://www.kfd-os.de/
https://www.kfd-bundesverband.de/

Die kfd St. Ansgar organisiert seit 2009 die DRK-Blutspendetermine im Gemeindehaus St. Ansgar. Für 2022 sind folgende Termine geplant: 31. März, 30. Juni, 29. September und 15. Dezember.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gibt es zurzeit kein Jahresprogramm 2022.

Termine werden im Rundblick und auf der Homepage veröffentlicht. Wir bitten um Verständnis!

Kontakt

Cordula Negwer

E-Mail:
Telefon: 0541/56672

Die kfd in St. Antonius Voxtrup ist eine lebendige Gemeinschaft mit ca. 210 Mitgliedern.
Es gibt bei uns Frauen mit einer Einzelmitgliedschaft oder Frauengruppen verschiedenen Alters die sich monatlich treffen. In der Mitgliederzeitschrift "Junia" werden Frauen über aktuelle Themen aus Politik und Kirche informiert. Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite des Bundes- und Diözesanverbandes.

Die kfd St. Antonius Voxtrup möchte das Leben in unserem Gemeindeteil aktiv mitgestalten und ein Ort der Zusammengehörigkeit sein. leidenschaftlich glauben und leben ist ein Motto, dass auch für unsere Gemeinschaft gilt. Wir feiern gemeinsam Andachten und Gottesdienste, pilgern oder laden z.B. zu einem "Dinner in Weiß " ein. Wir sind im Austausch mit anderen Kulturen und Konfessionen und wir organisieren ein Café für Geflüchtete und Interessierte.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und gerne Mitglied der kfd St. Antonius Voxtrup werden möchten sowie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne per Mail an die:
. Interessierte Frauen die noch kein Mitglied sind dürfen gerne zum Schnuppern an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Wir würden uns freuen Sie bei einer der nächsten Veranstaltungen kennenlernen zu dürfen! Sie finden unser Jahresprogramm durch einen weiteren Klick ebenfalls auf dieser Seite.

Viel Freude beim Stöbern wünscht Ihnen die
kfd St. Antonius Voxtrup

Kontakt

Mitgliederverwaltung: Andrea Eggemann

Kasse: Waltraut Sutmöller

Geistliche Begleitung: Claudia Steinbacher, Elisabeth Krönker, Lisa Völler

Wir wollen das Leben in unserer Gemeinde aktiv mitgestalten und sind ein Ort der Zusammengehörigkeit und der Glaubensgemeinschaft. Wir bilden einen Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen, offen für Suchende und Fragende. In uns finden Sie eine Gemeinschaft von Frauen, die sich in Ihren unterschiedlichen Lebenssituationen gegenseitig unterstützen.

Regelmäßig feiern wir miteinander Gottesdienste oder treffen uns bei Wallfahrten, Frauenbibelfrühstück und Besinnungstagen.

Als Leitungsteam begleiten wir Sie durch die von uns vorbereiteten Informationsabende, geselligen Aktivitäten, Fahrten und Wanderungen. Auch gibt es verschiedene Frauenkreise, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Unternehmungen treffen und Interessierte gerne willkommen heißen.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse geweckt haben, und würden uns freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Leitungsteam:

Andrea Deeken
Cornelia Schimpl
Petra Krone
Susanne Wessel

Kontakt

Susanne Wessel

E-Mail:

Die kfd Heilige Familie besteht aus drei Gemeinschaften; dem Frauenkreis, Frauenkreis “Christa” und Frauenkreis “Regenbogen”. Diese Gruppen treffen sich in regelmäßigen Abständen, meist 1x im Monat, um gemeinsam Veranstaltungen zu besuchen, an Themenabenden teilzunehmen oder einfach nur um zusammen einen schönen Abend zu verbringen.

Frauenkreis

Seit der Gründung der Frauengemeinschaft in der Hl. Familie im August 1964, sind die meisten von uns schon dabei.
Wir sind so zu sagen das Urgestein der Gemeinschaft, die Altergruppe 80plus. “Nicht mehr die erste Elite, doch noch mit sehr viel Schwung”, das ist unser Motto, nach dem wir auch unser Eigenleben gestalten. Zur Zeit sind wir 18 Frauen, die sich an unseren gemeinsam geplanten Aktivitäten rege beteiligen.

Ansprechpersonen:
Inge Langkamp (571262), Kunigunda Winkler (571232)

Frauenkreis Christa

Der Frauenkreis Christa besteht bereits seit über 33 Jahren. Wir sind zurzeit 15 Frauen im Alter von 55 bis 70 Jahren.
An jedem dritten Mittwoch des Monats treffen wir uns und klönen, führen Gespräche, erleben gemütliche adventliche Abende und erleben die verschiedensten Unternehmungen wie Kegeln, Maiwanderungen oder Führungen.

Ansprechperson:
Anita Radzio (587932)

Frauenkreis Regenbogen

Die Mitglieder unserer Gruppe “Regenbogen” sind zw. Anfang 40 und 60 Jahren.
Wir treffen uns monatlich, jeweils am ersten Dienstag. Wir veranstalten gesellige Beisammensein, führen Besichtigungen und Führungen durch, gehen gerne essen und genießen die Jahreszeiten mit regional-üblichen Bräuchen.

Natürlich vergessen wir dabei die wesentlichen Grundgedanken der kfd nicht, nämlich:
– die kraftvolle Gemeinschaft als katholischer Frauenverband,
– eine starke Partnerin in Kirche und Gesellschaft zu sein,
– das ökumenische Handeln und Lernen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen,
– der gelebte Glaube durch religiöse Weiterbildung in vielfältiger Form,
– die Förderung des Miteinanders der Generationen.

Ansprechperson:
Ellen Boberg (5000904)


weitere Veranstaltungen:
Frauenfrühstück am 25.6. bei Thies zum Thema:
"Facetten einer Frau" Livemusik, Comedy, Chansons, und mehr
zum Plakat

Wir sprechen Frauen aller Altersstufen an, die sich für unser Gemeindeleben und Frauengruppen interessieren. Bei den monatlichen Treffen gibt es Veranstaltungen verschiedener Art

  • Vorträge
  • Besichtigungen
  • Ausflüge
  • Feiern
  • Andachten
  • regelmäßige Gottesdienste von Frauen gestaltet (jeden 2. Dienstag im Monat um 19: 00Uhr)

Die Mitgliedszeitschrift „Junia“ bekommen die Mitglieder von Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst überreicht.

Haben Sie Lust bei uns mitzumachen? Wir freuen uns auf Sie.

Ihr kfd–Team Maria – Hilfe der Christen

Kontakt

Gemeindeteil Maria – Hilfe der Christen, Stadtweg 16, 48086 Osnabrück
Pfarrbüro Uschi Körner
E-Mail:
Telefon: 0541 93837 0

Anprechpartner

Ansprech­­partner

Pastoralteam
Pfarrbüros
Gremien

Kirchenräume

Kirchen­räume

St. Joseph, St. Antonius,
Hl. Familie, St. Ansgar,
Maria - Hilfe der Christen

Gemeindeleben

Gemeinde­leben

Kitas, Chöre
Gruppe, Verbände,
Gesprächskreise u.v.m.

Impulse

Mein Anliegen

Wir möchten unser Kind taufen lassen

In unserer Pfarrei wird in allen unseren Kirchen zu bestimmten Zeiten getauft. (s. Terminübersicht) Für die Taufe ist eine Anmeldung in einem unserer fünf Pfarrbüros notwendig. Hier können bereits ein Tauftermin vereinbart und weitere Fragen besprochen werden.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte eine Geburtsurkunde und - falls schon bekannt - die/den Namen des/der Paten mit.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Erstkommunion

In unserer Pfarrei laden wir die Kinder, die im 3. Schuljahr sind und auf unserem Gebiet wohnen, zur Vorbereitung auf die Erstkommunion ein. Gerne können auch Kinder mitmachen, die nicht auf dem Gemeindegebiet wohnen. Bitte melden Sie sich dann in einem unserer fünf Pfarrbüros.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Firmung

Zur Firmvorbereitung werden (jährlich) alle Jugendlichen unserer Pfarrei St. Joseph eingeladen, die zum Zeitpunkt der Firmung das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die 10. Klasse besuchen.

Es ist Ziel der Firmvorbereitung auf verschiedene Weise (Wochenende, unterschiedliche Treffs, Praktika und Gottesdienstformen) die Jugendlichen in Glaubensfragen zu begleiten, um ihnen zu helfen eine bewusste Entscheidung für den Empfang des Sakraments zu treffen.

Weitere Infos und Ansprechpartner finden Sie hier.

Beichte

In der Feier der Versöhnung, wie das Sakrament der Beichte, oder auch Buße, genannt wird, wendet sich der Christ an Gott und bittet um Vergebung seiner Sünden.

Regelmäßig können Sie samstags um 16.00 Uhr in der Kolumbariumskirche (vor der Abendmesse) im Beichtzimmer oder am ersten Freitag im Monat um 8.00 Uhr in der Josephskirche (vor der Messe) im Beichtstuhl das Beichtsakrament empfangen.

Wenn Sie darüber hinaus einen Beichttermin wünschen, nehmen Sie direkt Kontakt zu unseren Priestern auf und vereinbaren einen Termin.

Weitere Informatinen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wir möchten kirchlich heiraten.

Mit ihnen freuen wir uns, dass Sie sich entschlossen haben, kirchlich zu heiraten. Gerne begleiten wir Sie auf dem Weg zur kirchlichen Hochzeit. Sie können in jeder unserer fünf Kirchen heiraten.

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Planung Ihrer Hochzeit. Dabei müssen Sie mit der Kirchengemeinde einen Termin für die kirchliche Trauung vereinbaren. Die Feier selbst kann an allen Werktagen stattfinden, an den Samstagen sollte die Feier spätestens um 15.00 Uhr beginnen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich wünsche die Krankensalbung

Wenn Sie oder ein Angehöriger die Krankensalbung wünschen, nehmen Sie Kontakt mit einem Priester auf. Er wird gerne zu Ihnen in die Wohnung oder in eine Einrichtung kommen, um dieses so trostreiche Sakrament zu spenden.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wir haben einen Trauerfall.

Der Tod eines nahestehenden Menschen erfüllt die nächsten Angehörigen und Freunde mit Trauer und Schmerz. Als Kirche wollen wir Sie in dieser Zeit vor und nach dem Tod eines Menschen nicht alleine lassen und bieten Ihnen Gespräche und Beistand an.

Alle Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen immer und zu jeder Zeit für solche Hilfen zur Verfügung.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Wiedereintritt in die Katholische Kirche

Wir freuen uns, wenn Sie – aus welchen Motiven auch immer – einen neuen Bezug zum Glauben und zur Kath. Kirche gefunden haben und den Weg zurück in die kirchliche Gemeinschaft suchen.

Gemeinsam können Sie mit uns einen Weg und eine Form des (Wieder-) Eintritts bzw. der Aufnahme in die Kath. Kirche gestalten. Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Gespräch darüber ein. Danach könnten wir gemeinsam einen Weg und eine Form des Eintritts bzw. der Aufnahme überlegen.

Melden Sie sich auch gerne in den Pfarrbüros.

Ansprechpartner/in: Pastor Ulrich Müller
E-Mail:
Telefon: 0541/5005120

Unser Kind benötigt einen Kita-Platz

Informationen rund um unsere Kitas und die Anmeldungen finden Sie auf unsere Kita-Seiten.

Mehr Infos

Besucht werden - Gespräch

Sie würden gerne einmal von einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin des Pastoralteams besucht werden. Dann scheuen Sie sich nicht und nehmen Kontakt mit uns auf. Gerne kommen wir zu Ihnen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Melden Sie sich auch gerne bei einem Mitglied des Pastoralteams.

Ansprechpartner/in: Pastor Ulrich Müller
E-Mail:
Telefon: 0541/5005120

Mein Anliegen