Juni 2019

Die Schöpfung neu erleben!

Bis zum Herbst werden wir uns immer wieder unserem religionspädagogischen Projekt „Licht, Wasser, Erde, Boot“ widmen, welches wir gemeinsam mit Ines Wallenhorst durchführen.
Im April haben wir uns dem Thema „Licht“ gestartet. Wir haben Experimente zum Thema Licht gemacht. Zum Beispiel haben wir ausprobiert, wie dunkel ein Raum ist, wenn gar kein Licht da ist. Wir haben sogar mit Taschenlampen geturnt. Das war alles ganz schön spannend.
Dann haben einige Kinder mit den Erzieherinnen Gruppenkerzen gestaltet. Diese sollen ein besonderes Licht für uns sein und uns an Gott erinnern. Sie werden an Geburtstagen und anderen besonderen Tagen für uns brennen.
An einem Tag kam Ines Wallenhorst dann zu Besuch zu uns. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück hat sie eine tolle Einheit mit uns gestaltet. Aus vielen Tüchern haben wir ein Kreuz gelegt, das war sehr schön bunt. Ines hat uns auch gezeigt, wie wir selbst ein Kreuz darstellen können. Im Stehen haben wir unsere Arme gestreckt und uns an den Händen berührt. Das Kreuz verbindet uns Menschen miteinander. Der Glaube daran, dass Gott immer bei uns ist, verbindet uns und gibt Kraft.
Um daran immer wieder erinnert zu werden, haben wir gemeinsam mit Ines auf jede Gruppenkerze ein Kreuz gemacht. Dann haben wir die Kerzen gesegnet. Dafür hat Ines extra Weihwasser aus der Kirche mitgebracht. Alle Kinder durften mit dem Finger ins Wasser tunken und ein Kreuz auf die Kerze zeichnen.
Durch das ganze Projekt wird uns neben Ines unser neues Gottesdiensttuch begleiten, welches wir gestalten. Mit jeder Einheit wird dieses weitergestaltet. Wir sind schon sehr gespannt, wie es am Ende aussehen wird!