Jugend

Jugendvesper im Osnabrücker Dom
Die neue Jugendvesper-Reihe 2019/20 steht in den Startlöchern. Unter dem Leitwort der neuen Jugendvesperreihe “#beweg(t)dich” lädt die Diözesanstelle Berufe der Kirche ganz herzlich alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur ersten Jugendvesper ein am Donnerstag, 05. September 2019, um 20.00 Uhr im Osnabrücker Dom. Immer offensiver und verstärkt durch die medialen Möglichkeiten teilen junge Menschen mit, was sie bewegt und gehen dafür auf die Straße. Die Forderung „Zeit, dass ich was dreht“ wir immer lauter. Was soll sich drehen, sich bewegen? Diese Fragen und diese bewegenden Themen nimmt die neue Jugendvesper-Reihe in den Blick. In diesem Jugendgottesdienst werden Sichtweisen, Statements oder Geschichten von Menschen gehört, die etwas bewegen oder die etwas bewegt haben. Die weiteren Termine zur Jugendvesper sind hier zu finden.

Neue Internetseite für Kinder im Bistum Osnabrück

Unter dem Motto „glauben kommt von fragen“ beantwortet das Bistum Osnabrück auf der Internetseite www.reliki.de Glaubensfragen von Kindern und stößt damit auf großes öffentliches Interesse. Auf dieser Internetseite gibt es Fragen und Antworten zu den fünf Themenbereichen „Gott“, „Leben und Tod“, „Kirche“, „Feste“ und „Bibel“. In verschiedenen interaktiven Wimmelbildern können Kinder spielerisch per Mausklick am Computer oder Fingertipp auf dem Tablet Inhalte entdecken. Außerdem gibt es die Möglichkeit, eigene Wimmelbilder zu gestalten und selbst Fragen zu stellen. Die Seite wurde gemeinsam mit Kindern, Pädagogen und Theologen vor allem für Kinder im Grundschulalter entwickelt. Sie bietet aber auch jüngeren Kindern und Erwachsenen verständliche Antworten auf oft schwierige Fragen zu Gott, Glaube und Religion: „Hatte Jesus Superkräfte?“ – „Was ist der Unterschied zwischen katholisch und evangelisch?“ – „Und was wird eigentlich an Pfingsten gefeiert?“ – Wer die Antwort wissen will, findet sich auf www.reliki.de.

 

72-Stundenaktion der Jugend:

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die bundesweite 72-Stunden-Aktion statt. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich im gesamten Bundesgebiet mehr als 100.000 junge Menschen für das Gute ein. In 72 Stunden realisieren sie eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe und setzen damit ein deutliches Zeichen für Solidarität. Die 72-Stunden-Aktion im Bistum Osnabrück wird durch den BDKJ-Diözesanverband Osnabrück und die Katholische Landjugendbewegung im Bistum Osnabrück organisiert.

Auch die jugendlichen Gruppenleiterinnen und Leiter unseres Gemeindeteils St. Antonius beteiligen sich mit tatkräftiger Unterstützung und bisher hervorragender Teamstärke. Um welches Projekt es sich jedoch im Detail handeln wird, geschweige denn, wo sich das „Einsatzgebiet“ befindet, wird natürlich erst kurz vor Start der Aktion verraten. Insofern fiebern wir einem spannenden Event entgegen, indem sich, wieder einmal mehr, ehrenamtliches Engagement und vereinter Teamgeist zu einem echten Mehrgewinn für die Gemeinschaft ergänzen wird. Details zur Aktion und zum Verlauf werden wir in einem Artikel in einer der nächsten Ausgaben des Rundblickes und auf dieser Seite zusammenfassen.

———————————————————————————————————————–

Fahrt nach Taizé 2019

In den Herbstferien (13.-20.10.19) bietet die Kath. Kirchengemeinde St. Matthäus Melle eine Busfahrt zum Jugendtreffen nach Taizé an. Hier versammeln sich jede Woche mehr als tausend Jugendliche, um sich gemeinsam für den Glauben und das Leben zu stärken. Am Jugendtreffen teilnehmen können nicht nur Jugendliche ab 15 Jahren, sondern auch Erwachsene. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Busfahrt betragen für Jugendliche 120 € (mit Juleica), 140 € (ohne Juleica), für Erwachsene ab 30 Jahre 220 €.

Anmeldeformulare sind hier abrufbar.

Weitere Fragen bitte an Pastor Ulrich Müller, Tel. 0541 50051-14.