Pilgern auf dem Jakobsweg

Am Samstag, 31.08.19 laden wir alle Frauen der Pfarrei St. Joseph ein, die nächste Etappe auf dem Jakobsweg zu pilgern. Der Weg führt uns im südlichen Münsterland ca. 20 km von Herbern nach Werne an der Lippe. Wir treffen uns um 8.00 Uhr am Hauptbahnhof Osnabrück. Von dort aus fahren wir mit der Eurobahn nach Capelle (Nordkirchen) und starten in die nächste Wegstrecke.
Zum Abschluss feiern wir gemeinsam Gottesdienst und fahren dann mit der Eurobahn wieder nach Hause. Wir werden voraussichtlich gegen 18.45 Uhr wieder am Bahnhof in Osnabrück sein.
Fahrtkosten entstehen in Höhe von ca. 15 €/Person. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte Proviant für den Tag mitnehmen.
Bei Fragen können Sie sich gerne an Anja Niemann (Telefon 56678) oder Gisela Eiken-Fabian (Telefon 5005123) wenden.
Link zur Einladung

Geh heraus
aus deinem gewohnten Trott.
Sei offen
für einen neuen Weg,
für neue Begegnungen
und Erfahrungen …


5-Kirchen-Tour am 01.September 2019

Mit dem Fahrrad oder wahlweise mit dem Bus wollen wir am Sonntag, 01.09.2019 gemeinsam unsere Gemeindeteile erkunden.

Folgende Stationen sind vorgesehen:

11:00 Uhr Familiengottesdienst in St. Joseph mit Einführung unserer neuen Pastoralen Koordinatorin Katrin Brinkmann.

Dann Weiterfahrt nach St. Ansgar mit Kirchenbesichtigung und kleinem Picknick/Selbstversorgung.

Besichtigung der Heiligen Familie mit Informationen über die anstehenden Baumaßnahmen.

Dann Weiterfahrt nach St. Antonius mit Kaffeetafel und Ruhepause/Spielmöglichkeiten für die Kinder

Beschreibung der Kirchenfenster in Maria-Hilfe der Christen; Erlebnisse im Bibelgarten, Stärkung mit Bratwurst und Getränken.

Um ca. 19:00 Uhr Abschlussgebet und Segen; anschl. Heimfahrt mit dem Rad bzw. Rückreise mit dem Bus nach St. Joseph.

Für die Planung bezüglich Kaffeetafel und Stärkung mit Bratwurst und Getränken und der Busplanung bitten wir um Anmeldung in den jeweiligen Pfarrbüros mit Angaben der Personenzahl und der Angabe, ob Rad oder Busteilnahme erwünscht. Bitte bis zum 01.08.2019.

Für das Picknick (kleine Stärkung) in St. Ansgar sorgt jede/r bitte selbst.

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Tag in unserer Pfarrei!

Für das Vorbereitungsteam:

Dagmar Riehemann, Cordula Nerlich, Daniel Hauck, Markus Wohlfarth, Schwester Halina

———————————————————————————————————————–

Wallfahrt mit Kranken und für Kranke in Lage-Rieste am 15. September 2019

Herr, wohin sollen wir gehen?


Unser Bischof Dr. Franz-Josef Bode und die St.-Johannes-Gemeinde, Lage-Rieste, laden in diesem Jahr herzlich zur 25. Wallfahrt „mit Kranken und für Kranke” zum Lager Kreuz ein. Die Wallfahrt steht – wie alle Wallfahrten im nordwestdeutschen Raum – unter dem Motto „Herr, wohin sollen wir gehen?”. Vor allem die Kranken, gebrechliche und Menschen mit Behinderungen, aber auch alle, die sie begleiten und sich ihnen im Gebet verbunden wissen, sind durch die Einladung besonders angesprochen!
Um 10:00 Uhr feiert der Bischof auf dem Kirchplatz gemeinsam mit den Wallfahrerinnen und Wallfahrern Eucharistie. Zuvor ist ab 09:00 Uhr Beichtgelegenheit in der Kirche. Der Bischof spendet im Rahmen der heiligen Messe zusammen mit Priestern und Diakonen den einzelnen Kranken den Segen. Die Liturgie wird in bewährter Weise musikalisch ansprechend gestaltet; es werden u.a. der MGV Lage-Rieste, die Frauenschola Ankum und das Bläserensemble Complesso Di Ottoni, Osnabrück mitwirken. Die musikalische Leitung hat Regionalkantorin Maria Hartelt. Wetterfeste Kleidung und ggf. eine Sitzauflage sind zu empfehlen.
Das Organisationsteam der Gemeinde sorgt zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst für die notwendigen, barrierefreien äußeren Bedingungen. Wo ein behindertengerechter Transport durch die Gemeinden nicht möglich ist, hat der Malteser Hilfsdienst Zubringerdienste für Behinderte, ältere Menschen und Kranke (nicht für Gesunde) zugesagt, die allerdings z. T. kostenpflichtig sind. Der Kontakt mit dem Malteser Hilfsdienst muss vor Ort aufgenommen werden, was am besten über die Pfarrei oder das Dekanat geschehen sollte. Für Rückfragen steht ggfs. auch das Seelsorgeamt (Frau lllgen, Tel.: 0541/318-224; k.illgen@bistum- os.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Feier unseres Glaubens, die alle für ihren Lebensweg stärken und für unser Bistum geistlich fruchtbar werden möge!