Gemeindeleben aktuell

Liebe Mitglieder unserer Pfarrei St. Joseph!

Foto: Iris Lange-Wewer

Die fortschreitende Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) erfordert es, auch in den Kirchengemeinden und Einrichtungen unseres Bistums Osnabrück vorbeugende Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Virus zu ergreifen und die entsprechenden Anordnungen der Behörden strikt zu befolgen. Das gilt insbesondere für Gottesdienste und andere Veranstaltungen, an denen mehrere Menschen auf engem Raum zusammenkommen. Mit diesen Maßnahmen zeigen wir uns solidarisch vor allem mit den Menschen, die einem besonderen Risiko unterliegen, im Falle einer Infektion schwere Krankheitsverläufe zu erleiden.
Mit den Verantwortlichen unserer Pfarrei haben wir folgende Maßnahmen beschlossen:

* Auf Anordnung der Behörden ist die Feier von öffentlichen Gottesdiensten bis auf Weiteres verboten.

* An den Sonn- und Feiertagen wird intern in unserer Pfarrkirche St. Joseph eine Messe gefeiert und über das Internet übertragen. Den Link können Sie dann auf der Homepage sehen. Die Priester werden die Messe für unsere Gemeinde feiern und die Anliegen der Gemeinde in ihr Gebet einschließen. Besondere Anliegen können Sie gerne in den Pfarrbüros abgeben.


* Für das persönliche Gebet werden unsere Kirchen aber wie gewohnt täglich in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein. An der Osterkerze finden Sie einen Zettel mit einem Gebet, das uns miteinander als Gemeinde verbinden soll. Beachten Sie aber das Betretungsverbot für Risikogruppen.

* Von Verbot betroffen sind auch die Feiern von Erstkommunion, Firmung, Taufen und Trauungen, die bis auf Weiteres verschoben werden müssen. Die Erstkommunionfeier in der Heiligen Familie OS-Schölerberg wird auf den 05.09.2020, 09.30 Uhr verschoben, in St. Ansgar Nahne auf den 06.09.202, 09.30 Uhr, in St. Joseph OS-Schölerberg auf den 13.09.202, 09.30 Uhr. Die Termine für die Feier unserer Erstkommunionen in Voxtrup St. Antonius und Maria Hilfe der Christen Lüstringen sind auf den 20.09.2020 um 11.00 Uhr bzw. 09.30 Uhr gelegt worden.

* Unser Bischof weist ausdrücklich darauf hin, dass es in der derzeitigen Situation für keinen Katholiken eine Verpflichtung zum Besuch von Gottesdiensten im Sinne der Sonntagspflicht gibt. Als Alternative empfiehlt der Bischof die Nutzung medialer Gottesdienstangebote und das persönliche Gebet.

* Beerdigungen müssen weiterhin stattfinden. Sie dürfen derzeit allerdings nur im engsten Familienkreis begangen werden. Die Vorgaben der Stadt Osnabrück für öffentliche Versammlungen müssen eingehalten werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Bedarf beim Beerdigungsinstitut oder in den Pfarrbüros.

* Für den Empfang des Bußsakramentes und der Krankensalbung sprechen Sie die Priester an. Nur im Notfall ist es möglich, die Krankenkommunion zu erhalten.

* Die Pfarrbüros bleiben weiterhin geöffnet. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie dem aktuellen Rundblick.

* Alle kirchengemeindlichen Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abzusagen oder zu verschieben. Darunter fällt auf Bistumsebene u.a. die Nordwestdeutsche Mininstrantenwalllfahrt nach Osnabrück, die für den 06. Juni 2020 geplant war.

* Alle Pfarr- und Jugendheime bleiben bis auf Weiteres für alle Veranstaltungen geschlossen.
* Unsere Kindertagesstätten bleiben bis zum 18.04.2020 geschlossen. Weitere Informationen auf unserer Homepage.
* Der monatliche Pfarrbrief mit aktuellen Informationen wird in gewohnter Form herausgegeben. Auch wollen wir Sie hier auf unserer Homepage über die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde informieren.

* Gerne wollen wir, das Pastoralteam, PGR und KV, allen Gemeindemitgliedern unsere Gesprächsbereitschaft signalisieren. Gerne dürfen Sie uns in den verschiedenen Anliegen kontaktieren.

* Gemeinsam haben wir überlegt, besonders achtsam in dieser Zeit zu sein, auf die Menschen um uns herum zu achten, den Menschen in unserer Nachbarschaft zu helfen und gerade ältere Mitmenschen zu unterstützen. Wenn Sie Hilfe beim Einkauf brauchen, dürfen Sie sich in einem unserer Pfarrbüros melden.

* Auch unser Bistum hat unter der Nummer 0541 318-801 ein telefonisches Gesprächsangebot eingerichtet. Es steht montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Internetseelsorge ist unter https://bistum-osnabrueck.de/seelsorge-online/ zu erreichen.

Mit unserem Bischof bitten wir Sie als Kirchengemeinde, die folgenden Hinweise und Anweisungen sehr ernst zu nehmen und ihnen unbedingt zu folgen.

Ganz herzlich grüßen wir Sie alle und mögen Sie gesund bleiben!
Für das Pastoralteam, PGR und KV

Pfarrer Ulrich Müller
Stand 20. März 2020